Archiv: Bis 2013

Mohnblumenstrauss 2013 Öl auf Leinwand, 80 x80 cm, im Atelier Praterstraße

Mohnblumen, 2013

Graphit auf Papier, 21 x 29,7 cm


Marillen, 2013

Aquarell auf Papier

24 x 32 cm

Garnrolle, 2013

Aquarell auf Papier

24 x 32 cm


Blaues Sakko, 2013

Öl auf Leinwand

130 x 100 cm

>> Wie Porträts

 

Leger, locker, frei oder doch verspannt<<

 

Blaues Sakko, 2013

Öl auf Leinwand

100 x 80 cm

Erinnerung (Markus' Pinsel), 2013

Graphit auf Papier, 29,7 x 21 cm

Erinnerung (Markus' Pinsel), 2013

Tusche auf Papier, 29,7 x 21 cm

Pinsel, 2013

Öl auf Leinwand, 60 x 50 cm


Schwertlilien, 2013

Öl auf Leinwand, 100 x 80 cm

Ballerinas, 2012

Kohle auf Papier, 21 x 29,7 cm


....Eine Zeichnung betrachtet sie als eigenständiges Werk, das als flüchtige Momentaufnahme der sie umgebenden Familie und Freunde, Gegenstände und Landschaft entsteht. Dabei spielte lange Zeit das Format keine entscheidende Rolle. In ihrem Ouevre finden sich neben sehr großen auch sehr kleine Blätter. Seit 2010 greift sie jedoch verstärkt auf Papier im A 4 Format zurück. Hatte Brigitte Bruckner die Zeichnung zunächst nur als ein sporadisch eingesetzes Medium verstanden, entwickelte es sich zu einer phasenweise fast der Ölmalerei zahlenmässig ebenbürtigen Ausdrucksform. Seit Herbst 2011 entstehen ganze Serien in diesem Format. Mit Farbstiften als auch mit Graphit oder Kohle ausgeführt, werden Gartenzwerge, Landschaftsausschnitte, Blumenvasen oder Sektkorken zu Papier gebracht. Das kleine Format erlaubt einen noch intimeren und intensiveren Blick auf die Darstellung. (Gabriele Baumgartner)

weiterlesen>

Schuhe

Schuh

Farbstift auf Papier, 29,7 x 21 cm

Rotes Hemd auf rotem Sessel, 2011

Öl auf Leinwand

130 x 100 cm

 

 

 

 

Sandra Krenn
Rotes Hemd auf rotem Sessel

 


Nun häng`ich da,
so ganz allein ...
... ich wollte deine Jacke sein!

Du hast mich so oft angezogen -
fühl`mich zu dir hingezogen.
Doch leider - oder nicht?
Ich weiß, ein neuer Tag anbricht.

Mein roter Sessel
bleibt hier stehen -
als Zeichen der Beständigkeit.
Mögen raue Winde wehen
- auf ewig: in Verbundenheit.

 

Ringelspielpferd I, 2011

Öl auf Leinwand

130 x 100 cm

Ringelspielpferd, 2011

Öl auf Leinwand

130 x 100 cm

 

 

Sandra Krenn:

Hymne an das pflichtgetreue Ringelspielpferd

 

 

Ewig im Kreis,

immer herum,

mah, is des fad -

macht Ringelspiel dumm?

 

 

Ich weiß nicht, wie oft,

ich schon gehofft

dass der Motor versagt

und mich keiner mehr plagt.

 

 

Ein kleiner Sprung

mit etwas Schwung.

schon wär`ich weg -

von diesem Fleck.

 

weiterlesen ->

Einblick in das Atelier Praterstraße, November 2011

Fensterkreuz

Korbsessel

Selbstportrait

Graphit auf Papier, 21 x 29,7 cm

Vespa vor grüner Tür, 2010, Öl auf Leinwand, 120 x 100 cm

Vespa frontal, 2010, Öl auf Leinwand, 150 x 100 cm

Vespa (weg), 2010, Öl auf Leinwand, 120 x 100 cm

Wirklichkeiten verbindet - Brigitte Bruckner / reefness / Atelier Josef Mikl, Wien 2010

Erdbeeren, 2010

Öl auf Leinwand

90 x 70 cm

Ausstellung "Neue Ölbilder, Malerei", 2010, Alte Schmiede, Niederösterreich

Zuckerrüben, 2010

Öl auf Leinwand

70 x 90 cm

Ausstellung "Im Atelier", 2010 im Curhaus, St. Stephan, Wien

Florian Steininger

 

....Brigitte Bruckner lässt das hektische Treiben der Großstadt hinter sich, findet in ihrem Atelier in der Praterstraße die nötige Ruhe und Konzentration auf ihr Persönliches, Intimes – manifestiert in ihren gemalten autobiografischen Sujets. Hier entfalten sich „optisch-atmosphärische“ Zwiegespräche mit den Dingen, die sie umgeben. Bruckner verleiht ihren gemalten Gegenständen Lebendigkeit und Charakter.

weiterlesen>

 

Rote Wollweste, 2009

Öl auf Leinwand

130 x 100 cm

Gartenzaunspitze aus Holz, 2009

Öl auf Leinwand

70 x 50 cm

Holzherd, 2008

Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm

Ausstellung "3 Positionen - Brigitte Bruckner-Mikl, Anna Stangl, Maria Temnitschka", 2007, NÖ DOK, St. Pölten

 Josefs Malpinsel, 2008

Öl auf Leinwand

>>Das Wissen fließt, erschließt sich einem – dein Wissen.
Dein Bogen ist immer gespannt, die Bilder in sich ruhend und doch erregt.
Meine Kraftquelle.
Du, der mich berührst, wenn ich deine Bilder sehe.

 

Meisterwerke<<

 

Interieur mit Selbstportrait, 2008

Öl auf Leinwand, 200 x 200 cm

Atelier, 2007 - 8

Öl auf Leinwand, 200 x 300 cm

Rote Rolle, 2007

Öl auf Leinwand

100 x 80 cm

Josef Mikl, 2007
Öl auf Papier, 30 x 40 cm

Roter Sessel, 2007

Öl auf Leinwand

100 x 100 cm

Im Atelier, 2005 - 2007

Öl auf Leinwand, 200 x 300 cm

Sakko und Pinsel, 2006

Öl auf Leinwand

100 x 100 cm

Federwedel, 2005

Öl auf Leinwand, 50 x 65 cm

Garnrolle, 2005

Öl auf Leinwand, 55 x 65 cm


Galerie Wolfrum, 2004

Rosa Mappe, 2003

Öl auf Leinwand

70 x 90 cm

Koffer, 2001

Öl auf Leinwand

70 x 90 cm

Otto Breicha

...

Trotz allem, was ihr sonst noch aufgehalst ist, familiär und überhaupt, malt sie eigensinnig und ununterbrochen. Nur manchmal Personen. Und dann zumal solche, die sie gut kennt (wie ihre Tochter Anna). Dinge sind ihr aber lieber, banale Gegenstände ihres Alltags, die ihr wie zufällig (aber vielleicht doch nicht nur aus purem Zufall!) unterkommen. Nichts, was sich insbesondere aufdrängt, sondern gegenständliche Situationen, für die sie sich Zeit lassen kann. Zum Beispiel ein an die Sessellehne gehängtes Sakko oder ein Büschel Grundier-Pinsel, altmodisches (und also vorzüglich schönes) Spielzeug und herumliegendes Schuhwerk. Bei Trödlern deckt sie sich mit jenen Kleinigkeiten ein, die dann groß auf ihren Bildern vorkommen: eine monumentalisierte Blechschachtel, Verpackungskisten oder eine Kleiderpuppe. Brigitte Bruckner ist derart eine geborene Stillleben-Malerin....

 weiterlesen ->

Anna nach der Erstkommunion, 1998

Öl auf Leinwand

140 x 100 cm

Ausstellung "Neue Stilleben und Portraits", Bundesländer-Versicherung 1997

Stillleben mit Malutensilien, 1997

Öl auf Papier

119 x 99 cm

Ausstellungsansicht Galerie Serafin, 1995

Krokodil mit Kinderschuh, 1993

Öl auf Papier

87 x 106 cm

Papierrolle, 1992

Öl auf Leinwand

60 x 80 cm

Hellerfabrik, 1985

Öl auf Leinwand

96 x 146 cm

Schuhe, 1984

Öl auf Papier

61 x 84 cm